Gartenmöbel Trends 2015

Traditionell beginnt die Saison für Möbel- und Stoffe-Hersteller mit der internationalen Einrichtungsmesse IMM in Köln, die in diesen Tagen wieder tausende Fachbesucher aus dem In- und Ausland zu Gast hat. Die Trends, das lässt sich bereits nach einem ersten Gang durch die Hallen 11 und 3 feststellen liegen bei gedeckten Farben wie dem beige Farbton taupe und Materialien, die optisch für den Außen- wie auch den Inneneinsatz geeignet sind. So setzt das Hochpreis-Sortiment wie zum Beispiel Royal Botania auf Formen und Materialien, die sowohl im Ess- oder Wohnzimmer als auch auf der Terrasse oder im Garten einen guten, sehr modernen Eindruck hinterlassen.

Auch typische Holz-Möbel Hersteller wie Weishäupl können sich diesem Trend nur zum Teil verschließen. Mit der Alu-Balkonmöbel Kollektion Balcony, die es nun auch als stapelbare, platzsparende Liege in Farbe taupe gibt ist man dem Markenkern „Outdoormöbel“ treu geblieben, Tische wie der aus massivem Teak gearbeitete Balance oder der bis auf 220 cm ausziehbare Grand Arche Alu-Tisch eignen sich aber ebenso gut für den Innen- wie für den Außenbereich.

Günstige Gartenmöbel online kaufen

Auch auf der IMM präsentieren sich neben den Herstellern hochwertiger, Design orientierter Gartenmöbel, auch eine ganze Reihe von außereuropäischen Herstellern. Während deren Begeisterung für den Einsatz von Handykameras den etablierten Gartenmöbel Herstellern deutlich Sorge bereitet, ist das für den Endkunden nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. Wer sich gerne regelmäßig mit neuen Gartenmöbeln ausstattet und deshalb den Punkt Qualität der zeitgemäßen Optik ein wenig nachsieht, dürfte sich schon sehr bald über asiatische Interpretationen der Neuheiten freuen.

Wer Klassiker wie die Gartenliege mit Sonnenschutz liebt und sich für solche Möbel interessiert muss aber gar nicht lange warten, sondern kann bereits jetzt schon die vorhandenen Onlineshops nach passenden Möbel durchsuchen. Günstige Gartenmöbel wie z.B. der Liegen Klassiker Aluliege mit Sonnenschutz ist zum Beispiel schon jetzt bei Julido erhältlich. Auch wenn der Januar natürlich ein bisschen früh für den Gartenmöbel Kauf erscheinen mag, sei festgestellt – bereits mit den ersten Sonnenstrahlen gehen die ersten großen Kaufwellen durch den Markt, wer also die Kombination aus schönen und günstigen Gartenmöbeln sucht, sollte nicht viel länger warten und bereits jetzt eines der schnell ausverkauften Möbel bestellen.