deVries Strandkörbe

deVries – oder die Frage: Was macht einen guten Strandkorb aus? Der ideale Strandkorb ist bequem und wetterfest, das sind zwei wichtige Punkte, die Verbraucher bei dem Kauf von Gartenmöbeln zu schätzen wissen. Das gilt besonders dann, wenn sie sich für ein Produkt entscheiden, welches nicht nur in der warmen Jahreszeit genutzt werden soll. Ein Strandkorb bietet sich allerdings nur dann an, wenn er auch das ganze Jahr über im Freien stehen kann. Die Artikel von deVries erfüllen die Wünsche von anspruchsvollen Verbrauchern in jeder Weise.

Ein guter Strandkorb schützt nicht nur vor Wind

Sich gemütlich zurücklehnen und dabei vor neugierigen Blicken geschützt sein. Diesen Wunsch haben viele Gartenbesitzer. Besonders in Neubaugebieten sind die Grundstücke aber relativ klein und ein effektiver Sichtschutz ist mit Aufwand verbunden. Wer sich nicht mit hohen Mauern oder Hecken umgeben möchte, der findet beim Kauf eines Strandkorbes von deVries eine gute Alternative. Diese Artikel haben gegenüber üblichen Gartenmöbeln einen entscheidenden Vorteil. Sie können selbst bei niedrigen Temperaturen im Garten stehen bleiben. Als Schutz genügt eine spezielle Abdeckung, die es in vielen Variationen zu kaufen gibt.

Strandkörbe von deVries bereichern den Garten

Der Gebrauch eines Strandkorbes wird häufig mit dem Meer und seinen Sandstränden verbunden. Dass diese Ansicht nicht den Wünschen vieler Verbraucher entspricht, belegen die Umsatzzahlen der Verkäufer von Strandkörben. Sie werden in vielen Variationen und Preisklassen angeboten. Modelle, die aus Aluminium gefertigt wurden, kommen bei den Kunden sehr gut an. Das liegt daran, dass sie leicht sind und sich bei Bedarf ohne Aufwand versetzen lassen.