deVries Strandkörbe

deVries – oder die Frage: Was macht einen guten Strandkorb aus? Der ideale Strandkorb ist bequem und wetterfest, das sind zwei wichtige Punkte, die Verbraucher bei dem Kauf von Gartenmöbeln zu schätzen wissen. Das gilt besonders dann, wenn sie sich für ein Produkt entscheiden, welches nicht nur in der warmen Jahreszeit genutzt werden soll. Ein Strandkorb bietet sich allerdings nur dann an, wenn er auch das ganze Jahr über im Freien stehen kann. Die Artikel von deVries erfüllen die Wünsche von anspruchsvollen Verbrauchern in jeder Weise.

Ein guter Strandkorb schützt nicht nur vor Wind

Sich gemütlich zurücklehnen und dabei vor neugierigen Blicken geschützt sein. Diesen Wunsch haben viele Gartenbesitzer. Besonders in Neubaugebieten sind die Grundstücke aber relativ klein und ein effektiver Sichtschutz ist mit Aufwand verbunden. Wer sich nicht mit hohen Mauern oder Hecken umgeben möchte, der findet beim Kauf eines Strandkorbes von deVries eine gute Alternative. Diese Artikel haben gegenüber üblichen Gartenmöbeln einen entscheidenden Vorteil. Sie können selbst bei niedrigen Temperaturen im Garten stehen bleiben. Als Schutz genügt eine spezielle Abdeckung, die es in vielen Variationen zu kaufen gibt.

Strandkörbe von deVries bereichern den Garten

Der Gebrauch eines Strandkorbes wird häufig mit dem Meer und seinen Sandstränden verbunden. Dass diese Ansicht nicht den Wünschen vieler Verbraucher entspricht, belegen die Umsatzzahlen der Verkäufer von Strandkörben. Sie werden in vielen Variationen und Preisklassen angeboten. Modelle, die aus Aluminium gefertigt wurden, kommen bei den Kunden sehr gut an. Das liegt daran, dass sie leicht sind und sich bei Bedarf ohne Aufwand versetzen lassen.

Soundcast Melody Outdoor – der Draußen Lautsprecher

Der Soundcast Melody Outdoor ist ein leistungsstarkes Hi-Fi-Gerät mit wasserdichtem, stoßfesten Bassreflexgehäuse, langlebigem Akku sowie rundum angebrachten 360-Grad-Speakersystem. Ob am Strand, im Garten oder zum Picknick – der Outdoor Lautsprecher mit praktischem Tragegriff ist für den Außeneinsatz gemacht.

Soundcast Melody Outdoor Lautsprecher – das ist im Lieferumfang enthalten

Der Melody wird inklusive eines kleinen USB-Kabels zum Anschluss an einen Mini-USB-Ausgang, eines 3,5mm-Aux-Kabels sowie zwei 12-Volt-Adaptern für Wandausgang und Zigarettenanzünder geliefert. Eine Bedienungsanleitung ist ebenfalls inbegriffen.

Funktionen und Design

Der Outdoor Lautsprecher ist rund und mit einem kräftigen, schräg nach hinten oben abgehenden Griff versehen. Er wiegt 4,08 kg und hat eine Lautsprecherblende aus Metall, die den gesamten Korpus umspannt. Die Tasten auf dem oben angebrachten Bedienfeld werden von einer robusten Gummischicht umhüllt, die die empfindliche Elektronik schützt. Zwei LED-Anzeigeleuchten geben zudem Auskunft über Akkuladestatus und Geräteverbindungen. Auf der Rückseite ist eine graue Gummimatte angebracht, die Smartphones oder Apple-iGeräte hält. Darunter deckt eine gummierte Klappe die Systemeingänge wasserdicht ab.

Unter der Metallblende sitzen acht Treiber: vier 3-Zoll-Dual-Stereo-Treiber, die durch vier Passivstrahler voneinander getrennt sind. Das Quellsignal läuft über die proprietäre DSP-Software und wird anhand der ebenfalls proprietären Dynamic-Power-Amplification-Technologie verstärkt. Für seine kabellose Verbindung ist der Soundcast Melody Outdoor mit Bluetooth-Version 3.0 und AptX-Kompatibilität ausgestattet.

Outdoor Lautsprecher Leistung

Der Soundcast Melody Outdoor ist Wind und Wetter gewachsen ist. Er liefert ein detailliertes, kraftvolles und dynamisches Klangbild, das mit brillanten, definierten Höhen und warmen, vollen Bässen überzeugt. Er ist nicht der günstigste Outdoor Lautsprecher auf dem Markt, doch dank leichter Bedienbarkeit, leistungsstarkem 20-Stunden-Akku und sturmgetesteten Allwetterdesign jeden Cent wert.

Gartenhaus Kubus – formschön und wohnlich

Um sich vom Stress und der alltäglichen Hektik zu erholen, ist ein Garten genau der richtige Ort der Entspannung. Hier lassen sich eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten kreativ umsetzen. Doch nicht nur Pflanzen sorgen im Garten für ein angenehmes Ambiente, auch Gartenhäuser üben ihren Reiz aus und sind zudem vielseitig verwendbar. Das Gartenhaus Kubus lässt sich als Unterbringungsmöglichkeit für allerlei Gartengeräte wie zum Beispiel Rasenmäher, Schubkarre, Spaten, Rechen und Co. nutzen, kann jedoch auch wohnlich gestaltet werden und dient bei schlechtem Wetter als gemütlicher Rückzugsort oder auch als zusätzlicher Unterbringungsort für Gäste. Das Gartenhaus Kubus erfüllt alle Voraussetzungen und noch viel mehr. Das formschöne Modell ist in vielerlei Farben und Größen sowie mit und ohne Isolierung erhältlich und passt sich den Wünschen des Käufers an.

Ein Haus für den Garten

Die klaren Linien setzen Akzente und lenken den Blick auf das Wesentliche. Die Firma „Formschön Clemens Buck GmbH” aus Bayern arbeitet mit heimischen Hölzern und setzt auf Langlebigkeit und Qualität. Hier lautet das Motto „Manufaktur statt Makulatur“. Das Gartenhaus Kubus lässt sich leicht montieren und bei Bedarf auch wieder demontieren. Es ist somit extrem flexibel und nach hohen Qualitätsstandards in Deutschland gefertigt. Optisch ist der Kubus besonders ansprechend und sticht aus der Vielzahl angebotener Gartenhäuser hervor.

Kubus Gartenhaus: Klare Linien – innovative Gestaltung

Die klaren Formen und Linien passen sich auch dem modernsten Wohnstil perfekt an und lenken den Blick auf das Wesentliche. Im Frontbereich des Hauses kann das Kubus Gartenhaus auch gut als Unterstellmöglichkeit für Fahrräder oder Mülltonnen dienen, im Gartenbereich lassen sich Gartenmöbel und Stuhlauflagen sicher, und vor Witterungseinflüssen geschützt, unterbringen. Das Gartenhaus Kubus von „Formschön“ ist besonders innovativ und sinnvoll gestaltet und in vielerlei Farben erhältlich. Auch Kinder lassen sich von einem Spielhaus dieser Art schnell begeistern.

Retro Europe – Möbelklassiker zum günstigen Preis

Wer – so wie ich – häufiger das Internet nach neuen Möbel-Trends durchsucht, stößt doch immer wieder auf die Klassiker. Ob Eames, Jacobsen, Panton oder Le Corbusier diese wirklich zeitlos schönen Klassiker des Wohnens sind immer wieder zentrales Element eines gut sortierten Onlineshops. Umso überraschter war ich, als ich auf das Angebot von Retro Europe aufmerksam wurde. Hier gab es entgegen meines grundsätzlichen Interesses unter dem Begriff „Daybed“ keine Lounge oder Outdoormöbel, dafür aber ein Barcelona Daybed und zwei Modell von Le Corbusier zu einem wahrlich verführerischen Preis.

Weiteres Stöbern und überraschen lassen war fast nicht nötig, findet sich doch eine sehr übersichtliche Aufzählung klassischer Designer als eigener Shop-Menüpunkt. Neben den o.g. Designern bekommen auch Hoffmann, Knoll und Dali einen eigenen Teilbereich innerhalb des Shops überlassen. Dali? Ja, das dachte ich mir auch, wann hat Dali eigentlich Möbel designed? Auf die Frage bietet der Shop tatsächlich eine kurze Antwort – es handelt sich hier um den Mund einer Schauspielerin, die Dali in dieser Form für die Ewigkeit konservierte. Der Entwurf des Möbels stammt aus dem Jahr 1937 und verbindet in seiner Bezeichnung was es: The Mae West Lips Sofa. Ein Blick auf das leuchtend rote Sofa ermöglicht im Übrigen sofort eine eindeutige Zuordnung zu Dalis Schaffen – Farbe und Form deuten doch sehr darauf hin, dass dieser Entwurf tatsächlich vom spanischen Meister persönlich erdacht wurde.

Bequem Sitzen nach Ideen von Charles Eames und Verner Panton

Auch die anderen Möbel des Angebotes zu denen der Stühle Klassiker von Verner Panton und die wunderbare bequeme Eames Lounge Chair & Ottoman Sessel gehören wecken sofort Erinnerungen an jene schöne Gestaltung und perfekte Verarbeitung, die den Preis dieser Klassiker bis heute rechtfertigen. Wobei ich an dem wunden Punkt des Retro Europe Shop angekommen wäre. Während man bei den Panton Stühlen eventuell von einem Aktionsangebot ausgehen könnte, bei dem einfach zwei Stühle zum Preis von einem verkauft werden und man dies über üppige 40,- Euro Transportkosten refinanziert, stellt sich spätestens bei dem Angebot des „Eames Lounge Chair and Stool“ für 699,- Euro zzgl. denselben 40 Euro Transportkosten die Frage ob es hier mit rechten Dingen zugeht. Das Original, das in Deutschland von VITRA hergestellt und über den Fach- und Onlinehandel vertrieben wird, kostet je nach Materialauswahl ab ca. 5.800 Euro. Ob es das wert ist? Die Frage stellt sich nicht – das kostet der Stuhl und das wird auch dafür bezahlt. Günstig findet das niemand – aber ein zeitloses Möbel, hat eben einen stolzen Preis.

Retro Europe Onlineshop in Spanien

Der Retro Europe Onlineshop wird aus Spanien heraus betrieben, der Unternehmenssitz in Alicante scheint aber der Sitz eines europäischen Tochterunternehmens eines asiatischen (chinesischen?) Herstellers zu sein, der ebenfalls große Begeisterung für gutes Design hegt. Die Frage die sich aus meiner Sicht ergibt: ist das Design wie z.B. das des mittlerweile über 70 Jahre alten Dali Sofas (immer noch) geschützt? Und wenn nein, dürfen Möbel die dem Original sehr ähnlich sehen (und davon gibt es nicht nur in spanischen Onlineshops welche) unter einem Bild des Designers verkauft werden?

Und die nächste Frage die sich im Anschluss ergibt – wenn Möbel derart günstiger sind, können sie einfach nicht denselben Qualitätsansprüchen genügen, würden sie ihren Gästen offenbaren, dass das Geld nicht für das Original gereicht hat und die Naht deshalb nur semiperfekt ist? Die Bewertungen, die der Shopbetreiber für seine Verkäufe bekommen hat spiegeln ein ähnliches Bild, eigentlich ist die Ware gut, uneigentlich – naja. Meine Meinung? Schauen Sie es sich vielleicht einfach selbst unter http://www.retroeurope.com/ an und kaufen Sie dann das Original.