Gartenmöbel 2016 – die ersten Kollektionen sind da!

In wenigen Tagen startet in Köln mit der IMM die erste wichtige Möbelschau des Jahres auf der deutsche aber auch internationale Hersteller erstmals die neuen Kollektionen des Jahres 2016 zeigen werden. Probesitzen ist den Fachbesuchern ausdrücklich erlaubt – welche Gartenmöbel durch den Fachhandel geordert und dann auch von Gartenbesitzern besessen werden können entscheidet sich also bereits ein paar Wochen bevor die eigentliche Outdoorsaison beginnt.

Dedon Tigmi & Mbrace

Gewohnt abwesend zeigt sich der Norddeutsche Hersteller Dedon, der bereits Ende Dezember den ersten Blick auf die neuen Kollektionen erlaubt hat. Mit dem schattigen, da mit einem Dach versehenen Outdoor Sofa Tigmi und den gewohnt formschönen Lounge Sesseln Mbrace setzt Dedon wie gewohnt auf die Kombination aus international erfahrenen Designern und der vielseitig einsetzbaren, langlebigen Dedon Faser. Dass das ein Erfolg wird scheint fast vorprogrammiert.

Jan Kurtz Newton & York

Weniger spektakulär und weniger kostenintensiv zeigt sich die neue Newton Kollektion von Jan Kurtz. Auf den ersten Blick sehr zurückhaltend gestalteten Stapelstühle und Armlehnsessel sind in den Farben schwarz, pistazie, weiß und blau erhältlich und wurden verzinkt, galvanisiert und pulverbeschichtet. Das sollte die Nutzbarkeit im Außenbereich deutlich erhöhen und macht bereits auf den ersten Blick einen erfrischend zurückhaltenden Eindruck.

Ebenfalls neu aufgenommen hat Jan Kurtz den Armlehnstuhl York, dessen Gestell ebenfalls gegen Witterungseinflüsse versiegelt wurde. Anders Als die Jan Kurtz Newton Kollektion sind ist York lediglich in den Farben schwarz und weiß erhältlich und ist mit einem Bezug in Kunststoffgewebe versehen.

Houe Rocking Chair Multicolor Schaukelstuhl 2015

Ein vielfarbiger Schaukelstuhl aus dem Hause Houe gehört zu meinen persönlichen Gartenmöbel Favoriten des Jahres 2015. Der schlicht „Multi Colored Rocking Chair“ betiteltete Schaukelstuhl wurde von Designer Henrik Pedersen gestaltet und wird unter der Marke Houe von Dänemark aus vertrieben. Pedersen in diesem Stuhl-Konzept verschieden farbige Plastik-Lamellen, beschichtetes Metall und Armlehnen nebst Füssen aus Bambusholz zu einem typischen, nordisch-reduzierten Design kombiniert, das schon auf den ersten Blick die Freude eines Sommertages transportiert.

Rocking Chair für Balkon, Terrasse – oder mitten in den Garten

Mit Abmessungen von 38 cm (Sitzhöhe) bzw. 91,5 cm Gesamthöhe x 64 cm Breite x 99,5 cm Tiefe (Länge) passt der Houe Schaukelstuhl auch ganz passabel auf Balkone und mitten in den Garten. Wer also eine außergewöhnliche, dennoch schlichte Sitzgelegenheit für Draußen sucht, sollte mindestens einen Blick wagen.

Gartenmöbel Trends 2015

Traditionell beginnt die Saison für Möbel- und Stoffe-Hersteller mit der internationalen Einrichtungsmesse IMM in Köln, die in diesen Tagen wieder tausende Fachbesucher aus dem In- und Ausland zu Gast hat. Die Trends, das lässt sich bereits nach einem ersten Gang durch die Hallen 11 und 3 feststellen liegen bei gedeckten Farben wie dem beige Farbton taupe und Materialien, die optisch für den Außen- wie auch den Inneneinsatz geeignet sind. So setzt das Hochpreis-Sortiment wie zum Beispiel Royal Botania auf Formen und Materialien, die sowohl im Ess- oder Wohnzimmer als auch auf der Terrasse oder im Garten einen guten, sehr modernen Eindruck hinterlassen.

Auch typische Holz-Möbel Hersteller wie Weishäupl können sich diesem Trend nur zum Teil verschließen. Mit der Alu-Balkonmöbel Kollektion Balcony, die es nun auch als stapelbare, platzsparende Liege in Farbe taupe gibt ist man dem Markenkern „Outdoormöbel“ treu geblieben, Tische wie der aus massivem Teak gearbeitete Balance oder der bis auf 220 cm ausziehbare Grand Arche Alu-Tisch eignen sich aber ebenso gut für den Innen- wie für den Außenbereich.

Günstige Gartenmöbel online kaufen

Auch auf der IMM präsentieren sich neben den Herstellern hochwertiger, Design orientierter Gartenmöbel, auch eine ganze Reihe von außereuropäischen Herstellern. Während deren Begeisterung für den Einsatz von Handykameras den etablierten Gartenmöbel Herstellern deutlich Sorge bereitet, ist das für den Endkunden nicht unbedingt eine schlechte Nachricht. Wer sich gerne regelmäßig mit neuen Gartenmöbeln ausstattet und deshalb den Punkt Qualität der zeitgemäßen Optik ein wenig nachsieht, dürfte sich schon sehr bald über asiatische Interpretationen der Neuheiten freuen.

Wer Klassiker wie die Gartenliege mit Sonnenschutz liebt und sich für solche Möbel interessiert muss aber gar nicht lange warten, sondern kann bereits jetzt schon die vorhandenen Onlineshops nach passenden Möbel durchsuchen. Günstige Gartenmöbel wie z.B. der Liegen Klassiker Aluliege mit Sonnenschutz ist zum Beispiel schon jetzt bei Julido erhältlich. Auch wenn der Januar natürlich ein bisschen früh für den Gartenmöbel Kauf erscheinen mag, sei festgestellt – bereits mit den ersten Sonnenstrahlen gehen die ersten großen Kaufwellen durch den Markt, wer also die Kombination aus schönen und günstigen Gartenmöbeln sucht, sollte nicht viel länger warten und bereits jetzt eines der schnell ausverkauften Möbel bestellen.

Blumentopf Holly All von Philippe Starck

Ausgezeichnetes Produktdesign verbindet gefälliges, zeitloses Aussehen, hervorragende Verarbeitung und natürlich einen perfekten (Mehrfach-) Nutzen. Kein Wunder also, dass sich auch bekannte Designer wie Philippe Starck durchaus an typischen Gegenständen des Alltags kreativ ausleben. Wer die Entwürfe und Kreationen von Philippe Starck kennt, wird allerdings erahnen können, dass der Blumentopf Holly All alles andere als ein massentaugliches Alltagsprodukt ist – der durch den italienischen Hersteller Serralunga realisierte Designer Blumentopf beeindruckt alleine durch die äußeren Dimensionen: mit einem Durchmesser von 92 cm und einer Höhe von 200 cm eignet er sich nicht nur als Blumenpodest, sondern kann auch als Sitzgelegenheit oder Skulptur im Innen wie auch im Außenbereich eingesetzt werden.

Der innen beleuchtet Serralunga Blumentopf ist in verschiedenen Farben zwischen weiß und schwarz erhältlich, verfügt auf Wunsch über eine farbig abgesetzte Innenseite (z.B. Gold) und ist im Luxus Fachhandel zu erwerben. Wer sich für diesen Philippe Starck Blumentopf Holly All entscheiden möchte, sollte allerdings über den nötigen Platz und ein komfortables Budget verfügen – der Listenpreis von rund 3.000 Euro ist sicherlich nicht Jedermanns Sache.